Zirkus Wörterbuch

Hier findest Du ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen. Wähle einen der nachfolgenden Buchstaben um die dazugehörigen Begriffe anzuzeigen:

DRUCK

-> Fluchtdistanz (bei der Raubtierdressur).

FUSSHANG

-> Zehenhang.

FROSCHSPRUNG

Wird vom -> Klischnigger auf den Händen ausgeführt, wobei der Unterkörper sich so weit über den Kopf nach vorne beugt, dass die gespreizten Beine horizontal frei über dem Boden gehalten werden.

TODESLEITER

Früher zu Arenazeiten oft gezeigte Vorgängerin des -> Riesenrades, wobei an der Todesleiter mehr equilibriert, und meistens nur am Schluss noch gedreht worden ist.

MELANGEAKT

(französisch: melange = Mischung) -> Nummer mit Elementen verschiedener -> Genres.

VORREISE

Arbeit der Gruppe, die einem -> Circus auf der -> Tournee vorausreist und Plakate aufhängt (->Reklamekolonne), Schulen informiert, Spielbewilligungen einholt usw.

KUGEL, GEHEIMNISVOLLE

Deutscher Ausdruck für die -> Bola mysteriosa.

PANNEAUREITEREI

Stehendreiterei (auf dem -> Panneau).

GERäT

Grosses, nur von mehreren Personen oder gar Maschinen transportierbares Arbeitsinstrument der -> Artisten. Im Gegensatz dazu nennt man die kleinen Instrumente -> Requisiten.

COUCHETTE

(französisch: Bettchen, Pritsche) Synonym zur -> Trinka.

BANKIST

(abgeleitet von der Holzbank (Bühne) als Auftrittsort) Angehöriger des fahrenden Volkes (-> Akrobaten, Seiltänzer usw.) zur zeit des Feudalismus.

KASKADEUR

-> Akrobat, welcher Falltricks zeigt, d. h. hinfällt, ohne sich zu verletzen. Normalerweise Begriff der Parterreakrobatik.

LILIPUTANER

Mensch von Zwergwuchs, der sich im -> Circus, -> Variete und auf Jahrmärkten zur Schau stellt.

FREIHEIT(SDRESSUR)

Vorführung von Pferden ohne Reiter und ohne -> Longe.

RE

Mehrfaches -> Engagement in einem Unternehmen (sog. Reengagement, ein -> Artist befindet sich dann im Re).

LANGER ZÜGEL

Eine Art -> Longe (kann auch doppelt geführt sein), an welcher der in der -> Manege stehende oder auf anderen Tieren reitende Tierlehrer ein Pferd vorführt. Länge ca. 5m.

RÖMISCHE RINGE

Gerät in der -> Luftgymnastik: Zwei halbrunde oder runde mit Leder eingefasste Ringe hängen an Seilen nebeneinander. Daran zeigt der Luftakrobat seine -> Tricks.

MANEGEKASTEN

Begriff für -> Piste.

SCHLEUDERTRICK

Wirbel eines -> Akrobaten um den Partner oder um ein Gerät. Eine spezielle Form ist der -> Aldonwirbel.

TÜRE

Eingang zur -> Manege; gegen den Artisteneingang unterbrochener Teil der -> Piste.