DVD "Wild Women - Gentle Beasts" jetzt erhältlich

Ab sofort ist die DVD des Dokumentarfilms "Wild Women - Gentle Beasts" beim CVA erhältlich! Im Film portätiert die erfahrene Schweizer Dokumentarfilmerin Anka Schmid fünf Raubtiertrainerinnen auf einfühlsame Weise. Der Film bietet eine respektvolle Sicht auf das spannende Leben der mutigen Frauen im Circus und lässt sie ihre Wünsche und Sehnsüchte erklären. Die starke Beziehung der Tiertrainerinnnen zu ihren Raubtieren steht dabei im Mittelpunkt ihres Lebens. Sie haben eines gemeinsam: Die Leidenschaft und Liebe zu ihren wilden Tieren!

Die Welt ist um breites Lachen ärmer geworden

Heute hat uns die äusserst traurige und schockierende Nachricht erreicht, dass der Clown DIMITRI im 81. Lebensjahr unerwartet verstorben ist. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich diese Nachricht und für uns ist sie immer noch nicht so richtig fassbar.
Unsere Gedanken sind bei der Familie Dimitri und wir entbieten der Trauerfamilie auf diesem Wege  unsere tiefempfundene Anteilnahme für den unersetzbaren Verlust.

NZZ urteilt positiv über Raubtierhaltung im Circus Royal

Noch bis zum 24. Juli 2016 gastiert der Circus Royal auf dem Kasernenareal mitten in Zürich. Für besonderes Aufsehen sorgen auch hier die Löwinnen, die von der grossen Raubtierfamilie von Martin Lacey junior stammen und vom Argentinier Bruno Raffo präsentiert werden. Der Circus Royal steht dabei auch im Fokus der Tierrechtler, welche Circusdirektor Oliver Skreinig auch schon persönlich angegeriffen haben. Der Schweizer Tierschutz STS distanziert sich von solchen Angriffen, hält aber auch von Raubtierdressuren und generell von der Haltung von Raubtieren im Circus wenig.

Circus Krone in Konstanz

Noch bis und mit Montag, 18. Juli 2016 gastiert der Circus Krone auf dem Festplatz Klein Venedig in Konstanz. Direkt an der Schweizer Grenze hat der grösste Circus Europas sein blaues Zelt, das 4000 Besuchern Platz bietet, aufgeschlagen. Die grosse Stadt auf Rädern ist auch das Zuhause der vielen Tiere, darunter die 26 Raubkatzen von Martin Lacey junior, die der erfahrene Tiertrainer in einer einzigartigen Dressur präsentiert. Daneben sind in der Show auch die witzigen Seelöwen der aus der Schweiz stammenden Familie Duss zu sehen.

Fotoalbum zur GCD-Jahrestagung 2016

Ende Mai 2016 fand in Marburg (D) die diesjährige Jahrestagung der Gesellschaft der deutschen Circusfreunde GCD statt. Auch zahlreiche Circusfreunde aus der Schweiz liessen sich die Gelegenheit nicht entgehen und genossen ein abwechslungreiches Programm. Nebst einer Begrüssung im Ratshaus von Marburg und einem tollen Empfang beim Circusfreund und Bürgermeister von Neustadt (Hessen) spiele der Familiencircus Baldoni eine Sondervorstellung nur für die GCD.

Circus Royal in Zürich

Der königliche Circus Royal gastiert ab heute Freitag, 8. Juli 2016 bis und mit Sonntag, 24. Juli 2016 auf dem Kasernenareal in Zürich. Insgesamt sind 30 Vorstellungen geplant. Im Programm zu sehen gibt es auch die fantastische Löwendarbietung von Bruno Raffo. Die schönen Tiere stammen vom deutschen Circus Krone und können in ihren grossen Freigehegen auch täglich von 10 bis 18 Uhr in Royals fahrendem Zoo besucht werden. Die Spielzeiten entehmen Sie bitte der Royal-Webage.

Circus Harlekin mit steigenden Besucherzahlen

Der Circus Harlekin befindet sich auf seiner Tournee aktuell auf dem Weg in Richtung Wallis. Zuvor gastierte man in Gstaad, wo Monika Aegerter und Pedro Pichler dem Anzeiger von Saanen ein Interview gaben. Anders als bei vielen Schweizer Circussen kann sich der Circus Harlekin demnach nicht über mangelnde Besucher beklagen. Pedro Pichler spricht davon, dass die Besucherzahlen einen steigenden Trend aufweisen. Monika Aegerter ergänzt, dass man vermehrt auch wieder Jugendliche beobachtet, die den Weg zum Circus finden. Das Live-Erlebnis werde demnach wieder bedeutender.

Ohlala schafft den Sprung nach Paris

Gregory Knie und sein Team haben mit Ohlala den Sprung nach Paris, die Stadt der Liebe, geschafft! Zurzeit wird die erotische Circusshow im Pariser Variété Folies Bergère gezeigt und zählt aktuell zu den fünf beliebtesten Shows der Stadt. Im Programm zu sehen sind dabei Protagonisten der letzten Schweizer Ausgabe von Ohlala. So etwa Matthew Edmonds & Valentina Bor mit Rollschuhakrobatik, Aliona mit Hula Hoop, Jean Passos mit Luftakrobatik über einer Badewanne und die Arrow Dancers mit folkaristischem Tanz in moderner Verpackung.

Seiten