44. Internationale Circusfestival von Monte-Carlo

Am Donnerstag, 16. Januar 2020 startet in Monaco das 44. Internationale Circusfestival von Monte-Carlo. In diesem Jahr sind gleich mehrere Vertreter aus der Schweiz im Rennen um die begehrten Clowns. Allen voran natürlich die Familie Knie, die edle Pferdedressuren ins Fürstentum mitbringt. Gezeigt werden eine Araberfreiheit, eine Friesenfreiheit, das grosse Pferdekarussell und die doppelte ungarische Post. Bereits zum zweiten Mal am Internationalen Circusfestival von Monte-Carlo ist auch Johnny Gasser, Sohn von Jocelyne und Heinrich Gasser vom Cirque Starlight.

Peter Marvey beim Internationalen Circusfestival von Monte-Carlo 2021

Der Schweizer Magier Peter Marvey wird 2021 am Internationalen Circusfestival von Monte-Carlo teilnehmen. Dies teilt der bekannte Magier in seinem Newsletter mit. Für erste Vorbereitungen wird Peter deshalb bereits während des diesjährigen Festivals nach Monte-Carlo reisen.

In der vergangenen Weihnachtszeit hat Peter Marvey seine Zuschauer in der Maag Halle in Zürich mit der Show "Peter Marvey & Friends" begeistert. Als nächste Programmpunkt stehen diverse öffentliche Vorstellungen in seinem Magic House an.

In Memoriam: Reto Parolari (update!)

Am Montag, 16. Dezember 2019 ist Reto Parolari, langjähriger musikalischer Direktor des Internationalen Circusfestivals von Monte-Carlo und CVA-Ehrenmitglied unerwartet verstorben. Reto Parolari wurde 67 Jahre alt. Seine Familie möchte sich über unseren Kanal bei allen Freunden und Wegbegleitern für die herzliche Anteilnahme und die vielen Nachrichten bedanken.

Circus Royal in den Schlagzeilen

Der Circus Royal von Oliver Skreinig steht aktuell in den Schlagzeilen verschiedener Medien. So sollen Artisten und Mitarbeiter in der Saison 2019 gar nicht oder nur teilweise bezahlten worden sein. Zudem seien moldawische Mitarbeitern ohne Arbeitsbewilligung festgenommen worden, diverse Gemeinden fordern noch Geld ein und auch in Bezug auf den Tierschutz sei es zu Missständen gekommen. Die Infrastruktur des Circus ist zudem in einem desolaten Zustand. Auch CVA-Präsident Filip Vincenz nimt im Tagblatt Stellung zur Krise beim Circus Royal.

Neue Circus- und Schaustellerseelsorgerin

Katharina Hoby, die reformierte Circus- und Schausteller-Pfarrerin war 17 Jahre lang auf Circus- und Chilbiplätzen unterwegs. Nun hat sie ihr Amt ihrer Nachfolgerin übergeben. Am 1. Adventssonntag hielt die reformierte Circus- und Schausteller-Pfarrerin, Katharina Hoby, im Circus Conelli auf dem Zürcher Bauschänzli ihren Abschiedsgottesdienst. Während all der Jahre besuchte sie das fahrende Volk, traute Ehepaare und taufte ihren Nachwuchs.

Seiten