Wechsel in der Leitung des Kinderzirkus Robinson

Die bisherige Leiterin des Kinderzirkus Robinson, Bea König, hat nach sechs Jahren die Leitung an Jo Jonas übergeben. Aus einem Kinderzirkus-Ensemble mit angehängten Freizeitkursen hat sie eine Circusschule für Kinder und Jugendliche geformt, die auf zwei soliden Fundamenten steht: den bühnenorientierten Trainings einerseits und dem Kurswesen andererseits. Zusammen mit ihrem Team hat sie nicht nur die bestehenden Circusangebote weiterentwickelt und neue Gefässe wie das Varieté geschaffen, sondern auch sämtliche betrieblichen Strukturen professionalisiert. Mit geschickter Hand hat sie in den vergangenen Jahren den selbsterwirtschafteten Umsatzanteil von 40 auf 63 % gesteigert. Damit steht der Kinderzirkus heute als ausserordentlich solide, professionell geführte soziokulturelle Institution da, die mehr Kindern und Jugendlichen denn je ermöglicht, sich artistisch, künstlerisch, körperlich und sozial zu betätigen.

Ferner hat der Kinderzirkus Robinson seit Januar 2018 einen neuen Webauftritt: www.kinderzirkus.ch.