6. Artistika am 17. März 2018 in Visp

Die Veranstaltung ist im Walliser Eventkalender nicht mehr wegzudenken. An der mittlerweile sechsten Artistika kämpfen sechs arrivierte Artisten wieder um Ruhm und Trophäe. Erstmals erhält der Sieger des Internationalen Israelischen Circusfestivals eine Wildcard, denn beide Festivals spannen zusammen: Die Macher der Visper-Artistika sitzen in der Jury des grössten internationalen Festivals in Israel. Im Zentrum der Visper Veranstaltung steht sicherlich auch Nathalie Enterline. Sie erhält als erste Frau den Liftetime Achievement Award. Die Patenschaft übernimmt der ultrakomische Puppenspieler René Marik mit seinem trotteligen Maulwurf. In der Jury sitzen mit Ernest Palchikov und Willy Weldens gleich zwei Ausnahme Handstand-Equilibristen. Ebenfalls Einsitz in die Jury nimmt Jojo Weiss ein Komiker mit akrobatischem Mundwerk.


Tickets: www.lapostevisp.ch