Big Top Label: Zertifizierung von Circusunternehmen

Im Umfeld des 42. Internationalen Circusfestivals von Monte-Carlo fanden wieder viele Rahmenveranstaltungen und Workshops statt. Ein Abgeordneter des EU-Parlaments präsentierte ein Konzept zur Zertifizierung von Circusunternehmen. Mit dem sogenannten „Big Top Label“ sollen diejenigen Circusse ausgezeichnet werden, die sich hinsichtlich Qualität von anderen Betrieben unterscheiden. Für angeblich 800 Euro kann jedes Unternehmen eine Überprüfung beantragen. Das ausgestellte Zertifikat behält im Anschluss für ein Jahr seine Gültigkeit.

Bei der Überprüfung werden unter anderem folgende Kriterien beurteilt:
-
Zustand der Infrastrukturen
- Sicherheitsvorkehrungen
- Personal
- Information
-
Tierhaltung
- Programmvielfalt

Die Ergebnisse sollen anschliessend auf www.bigtoplabel.com publiziert werden. Vorläufig beschränkt sich die Versuchsphase 2018/19 nur auf Europa. Später soll die Zertifizierung global ausgeweitet werden.