UPDATE: Unfall im Circus Knie: Luftakrobatin stürzt in die Tiefe

Bei der Abendvorstellung des Schweizer Nationalcircus Knie vom Montag, 24. Juli 2017 in Luzern kam es zu einem Unfall. Die Luftartistin Malvina Abakarova vom Duo "Desire of Flight" stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Gemäss Knie-Mediensprecherin Sara Hildebrand sei der erfahrenen Artistin ein Griff nicht gelungen, so dass sie in die Manege stürzte. Beim Sturz habe sie sich beide Handgelenke gebrochen und einen Ellbogen ausgerenkt. Sie sei aber immer ansprechbar gewesen und wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Es gehe ihr den Umständen entsprechend gut. Die Luftdarbietung von Valeriy Sychev und seiner Ehefrau Malvina Abakarova ist die Schlussdarbietung der diesjährigen Knie-Show. Die Vorstellung wurde nach dem Sturz abgebrochen und einige Besucher mussten psychologisch betreut werden. Unter anderem wurde eine Besucherin ohnmächtig. Wie die Vorstellung des Circus Knie in nächster Zeit aussehen wird, werde gemäss Circus Knie heute entschieden.

Das Duo "Desire of Flight" wurde 2014 mit dem Goldenen Clown beim internationalen Circusfestival von Monte-Carlo ausgezeichnet. Das preisgekrönte Duo hätte bereits 2015 mit dem Circus Knie durch die Schweiz ziehen sollen, fiel dann aber aufgrund einer Schulterverletzung von Valeriy Sychev kurz vor der Premiere aus.

Wir wünschen Malvina Abakarova eine gute und vollständige Genesung und viel Kraft in dieser schweren Zeit.

UPDATE vom 26. Juli 2017
Wie Katerina Abakarova, die Tochter von Malvina und Valeriy auf facebook mitteilt, erlitt ihre Mutter wesentlich schwerere Verletzungen als bisher angenommen. Der Sturz ereignete sich demnach bei einem Trick mit Nackenhang. Katerina spricht von zwei gebrochenen Ellbogen, Knochenbrüchen in beiden Armen, einem gebrochenen Steissbein sowie einer Fraktur am 12. Brustwirbel, die bereits erfolgreich operativ im Kantonsspital Luzern behandelt wurde, um die Wirbelsäule zu stabilisieren. Es werden zudem weitere Operationen für die Ellbogen und Arme notwendig sein. Malvina ist inzwischen wieder auf einem normalen Krankenzimmer und es geht ihr den Umständen entsprechend. Katerina bedankt sich zudem im Namen ihrer Familie für die grosse Anteilnahme.

Im Laufe des Tages teilte Malvina schliesslich via Facebook mit, dass ihre Tochter Katerina bis auf weiteres an ihrer Stelle die Luftdarbietung "Desire of Flight" im Circus Knie präsentieren wird. Katerina ist selbst Luftartistin und Schauspielerin und vertritt ihre Mutter mit viel Leidenschaft und grossem Können.

Der CVA wünsche Malvina und der ganzen Familie nochmals von Herzen viel Kraft und alles Gute!