Premierengeflüster Circus Harlekin - "Spass muss sein"

Seine 23. Saison stellt die Direktion vom Oberländer Circus Harlekin unter das Motto „Spass muss sein“. Musiker und Angestellte sind neu eingekleidet – die Herren in weiss/türkis karierte Hemden und die Damen in rot/weiss karierte Blusen. Damit wird ganz subtil ein wenig „Wies‘n-Stimmung“ suggeriert – Spass muss sein! Die Premiere wurde am 14. März 2015 traditionsgemäss in Thun gefeiert. Das Circus-Sextett steht wie immer unter der bewährten Leitung des Saxophonisten Vadim. Die Musiker sorgen auch dieses Jahr für schmissige Töne und ihre Liebe zum Jazz dringt gut erkennbar immer wieder durch.

Das Programm beginnt mit einer chinesischen Vasenjonglage, dargeboten durch zwei junge Chinesen mit guter Ausstrahlung. Im zweiten Programmteil werden wir das Duo mit einer speziellen Rola-Rola-Nummer geniessen können. In dieser Arbeit werden Tassen vom Rola-Brett auf den Kopf der Artisten katapultiert. Der Italo-Amerikanische Unterhalter Frank Bogino zelebriert in seinem ersten Auftritt einen Kampf gegen die Tücken des Mikrofons, was an den unvergesslichen George Carl erinnert. In seiner Hauptnummer brilliert der Entertainer mit wirklich hochklassiger Bauchredner-Kunst. Praktisch keine Bewegungen und Regungen sind während der Arbeit mit verschiedenen Puppen und dem Publikum zu sehen. Selbst beim Gesang lächelt der Künstler charmant und imitiert Elvis Presley oder Louis Armstrong auf eindrückliche Art. Im wiederholten RE ist das Clown-Duo Slobi aus Russland. Bereits in den letzten Jahren konnten wir uns von der Vielseitigkeit des Duos überzeugen. Als Artist auf dem Schlappseil macht der 60-jährige Slobi nach wie vor einen super Job. Nicole Pichler ist seit Jahren von Trampeltieren fasziniert und so ist auch in diesem Jahr vom schwedischen Circus Olympia ein Exoten-Tableau angereist. Die wunderbaren Tiere ziehen gemächlich ihre Runden im Sägemehl und fühlen sich dabei sichtlich wohl. Susanne hat vier junge Ziegen manegenreif gemacht und präsentiert ihre Schützlinge in sportlich, jugendlichem Outfit. Die noch in Ausbildung befindlichen Tiere zeigen bereits schöne Tricks, so auch der Ritt auf dem Rücken eines Ponys und Steiger im Sägemehl. Mit Waschbecken-Akrobatik wird die Darbietung von Isaac aus Ghana angekündigt. In der Tat lässt der sympathische Artist bis zu 10 grosse, farbenfrohe „Alu-Waschbecken“ auf Stäben drehen und versprüht mit seinem Auftritt Lebensfreude und einen willkommenen Farbtupfer. Was gehört zum Harlekin, wie Eulen zu Athen? Richtig – die Clowns Pedro und Monika, seit einigen Jahren ergänzt durch den talentierten Nachwuchs-Spassmacher Lügg. Mit mehreren Auftritten unterhalten sie das Publikum – Pedro in Lederhose und heimatverbunden in rotem Shirt mit Schweizerkreuz. Besondere Aufmerksamkeit verdient das Artistentrio Aphelion aus der Ukraine. Olga im ersten Programmteil als Solo-Artistin im Luftring mit einer ästhetischen Arbeit und das Trio dann als Schlusspunkt in einem unterhaltsamen, klassischen Circusprogramm mit bestechender Akrobatik und schönen von Olga ausgeführten Sprüngen. Mit scheinbarer Leichtigkeit kreieren sie immer wieder neue Bilder, Kolonnen bis zum Dreipersonenhoch und Handvoltigen.

Im Finale verabschiedet sich die ganze Crew in den eingangs erwähnten Hemden und Blusen mit Gesang und Tanz vom zufriedenen Publikum. Mit diesem harmonischen Bild schliesst die diesjährige Harlekin Produktion. Spass muss sein - wir genossen ihn in vollen Zügen. Vielen Dank und alles Gute.

Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015  Premiere Circus Harlekin 2015

Text und Fotos: A. Reichle