Handwechsel

Begriff in der Reiterei (-> Hohe Schule) bei Figuren, welche einseitig ausgeführt werden: Wechsel von der einen zur anderen seite (z. B. Wechsel vom Rechts- zum Linksgalopp).