Fachwoerter ABC

Hier finden Sie ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen.
Wählen Sie einen der nachfolgenden Buchstaben um die Begriffe anzuzeigen:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Hier eine kleine Auswahl unserer Fachwörter:

GERäT

Grosses, nur von mehreren Personen oder gar Maschinen transportierbares Arbeitsinstrument der -> Artisten. Im Gegensatz dazu nennt man die kleinen Instrumente -> Requisiten.

STADTSTREIFEN

Er wird auf die Plakate geklebt oder gedruckt und enthält die Angaben über ein konkretes Gastspiel (Gastspielort, Datum, Spielplatz, Vorstellungsbeginn usw.).

EINLASS

Zeit vor der Vorstellung, während das Publikum hereingelassen wird. Man spricht von Einlassmusik, Einlassdienst usw.

LOBI

Geld, Gage (in der Zigeunersprache (= Zinti) und circussprache).

GARDINE

Vorhang zwischen -> Manege und -> Sattelgang.

FUSSHANG
DUMMER AUGUST

Als tölpelhafter Spassmacher Gegenspieler des -> Weissclowns (-> August).

RUNDES PFERD

Begriff für ein versammeltes Pferd, d. h. ein Tier mit hoher Aufrichtung, durchgebogenem, aber nicht abgeknicktem Hals, -> Hinterhand so untertretend, dass sie beim Vorwärtsbewegen fast in die Trittsiegel der -> Vorderhand kommt. Pferd im Gleichgewicht.

HäHNGEPERCHE

Unter der Circuskuppel befestigte, herabhängende, vertikale Stange, an welcher meistens zwei Luftakrobaten arbeiten.

STANDTRAPEZ

Im Gegensatz zum -> Fliegenden und schwingenden Trapez das in der Circuskuppel fest montierte -> Trapez.