Fachwoerter ABC

Hier finden Sie ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen.
Wählen Sie einen der nachfolgenden Buchstaben um die Begriffe anzuzeigen:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Hier eine kleine Auswahl unserer Fachwörter:

LADEKOLONNE

Gruppe von Arbeitern, die für den Verlad der Circuswagen und deren Absicherung auf den Bahnwagen verantwortlich ist.

SYNCHRONARBEIT

Mindestens zwei -> Akrobaten zeigen die gleichen Tricks im gleichen Rhythmus (greichisch: synchron = gleichlaufend).

VENTRILOQUIST

(Altlateinisch: venter = Bauch, logos = Wort) -> Bauchredner.

PIPETTE

(französischer Jargon: Zigarette) -> Mundstab.

WÜRFELSPRINGEN

-> Fassspringen, wobei statt der Fässer Würfel verwendet werden.

PANNEAU

Breiter, brettartiger, verlängerter Sattel für die Stehendreiterei und Ballerina zu Pferd. Deutsch auch -> Nudelbrett.

BULLE

Geschlechtsreifer männlicher Elefant. Die Bezeichnung wird aber auch für andere Tierarten gebraucht.

ZAHNBALANCE

-> Trick in der -> Kontorsionistik und Equilibristik: -> Akrobat umschliesst mit den Zähnen ein Mundstück, auf dem er seinen Körper im Gleichgewicht hält. Das ganze Körpergewicht ruht auf Zähnen und Mundhöhle. Auch Zahnstand genannt.

PIERROT

(französisch = Peterchen) Komische Figur des dummdreisten Bedienten, Hauptfigur der französischen -> Pantomime im 18. Jahrhundert. Er ist eine der Figuren, aus denen sich der moderne -> Clown entwickelte.

KOPFTRICK

Dressurtrick mit Raubtieren: Tierlehrer legt seinen Kopf in den Rachen eines Tieres. Ohne Zuhilfenahme der Hände: freihändiger Kopftrick.