Fachwoerter ABC

Hier finden Sie ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen.
Wählen Sie einen der nachfolgenden Buchstaben um die Begriffe anzuzeigen:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Hier eine kleine Auswahl unserer Fachwörter:

FLASH

(englisch: Blitz) Einmaliges Herauswerfen und Wiedereinfangen aller in den Händen des -> Jongleurs gehaltenen Gegenstände.

VENTRILOQUIST

(Altlateinisch: venter = Bauch, logos = Wort) -> Bauchredner.

RIESENRAD

(auch Todesrad u.a. benannt) Im Prinzip kein Rad, sondern gittermastartiger 5-10 m langer Träger, der um eine Achse in seiner Mitte drehen kann. An seinen Enden befinden sich seitlich offene Zylinder mit einem Durchmesser von etwa 2m, in/auf denen je ein -> Akrobat steht, geht, springt,

ILLUSION

(französisch: Täuschung) Zauber->trick mit Menschen, Tieren und grösseren Geräten.

AMATEURREITEREI

-> Nummer, in welcher -> longierte Zuschauer z. B. auf einem Pferd stehend eine Runde in der -> Manege drehen müssen (Einleitung oft durch eine Ballerina, Abschluss durch einen als Zuschauer verkleideten -> Artisten in komischer Form).

BUCHUNG

Das -> Engagieren oder Vermitteln eines -> Artisten.

SPAZETT

(möglicherweise vom lateinischen oder griechischen: zucken) Zwischenhüpfer mit ruckartigem Hochreissen eines Knies bis zur Brust als Anlauf für Vorwärtsüberschläge.

PROBE

Ausdruck der -> Artisten für ihr Training. Artisten trainieren nicht, sondern sie probieren.

VERSAMMLUNG

Begriff der Pferdedressur: Höchste Konzentration des gut ausgebildeten Pferdes bei hoher Aufrichtung, durchgebogenem, aber nicht abgeknicktem Hals und -> untertretener -> Hinterhand. Andere Bezeichnung: Pferd im Gleichgewicht, -> rundes Pferd (Fredy Knie).

REGISSEUR

Spielleiter des Circusprogrammes, der für den reibungslosen Ablauf des Programmes verantwortlich ist.